Planen Sie kommunale oder regionale Versorgungsprojekte?


Beratung, Analysen, Konzepte, Moderation, Fortbildung

Wenn solidarische Hilfe nicht vor Ort organisiert ist, wird Krankheit häufig zu einer teuren und risikoreichen Irrfahrt durch die Angebote einer auf Kunden in Not wartenden Gesundheitswirtschaft.

Gute Gesundheitshilfe muss unbürokratisch und übersichtlich sein und sollte vor Ort organisiert werden. Transparente und vertrauenswürdige gesundheitheitliche Hilfe ist für die Kommunen und ihre Menschen lebenswichtig.

 

Moderne Lösungen wie regionale Budgets, Pooling von Ansprüchen und integrierte Versorgungsstrukturen erlauben es, die pflegerische und hausärztliche Versorgung vor Ort zusammenzuführen und wesentlich patientengerechter zu gestalten.

 

Durch die Vermeidung unnötiger und belastender Klinikeinweisungen und enge Zusammenarbeit von qualifizierter Pflege und Medizin mit Kranken und ihren Bezugspersonen wird Krankheit wieder etwas Normales und verliert viele ihrer Schrecken.

 

Auch gute Wohn- und Sorge-Strukturen können Sicherheit geben, Gebrechlichkeit und Krankheit überwinden helfen.

Eine Kommune, die sich um bedarfsgerechte und wohnortnahe Gesundheitsversorgung kümmert, betreibt wichtige Standortpflege und erhöht nachhaltig ihre Attraktivität.

 

Wenn Sie mehr über die modernen Möglichkeiten einer integrierten, gemeindenahen Vollversorgung wissen wollen, können Sie sich gern an mich wenden.